Technik? Das ist doch dieser Typ im Fernsehen!

Schlafzimmer ProzessNachdem ich während meiner Dekoaktion viele Fotos gemacht habe (oder habe machen lassen), wollte ich auch viele in meinen Beitrag einfügen. Aber jedes einzeln da einfügen sieht doch auch komisch aus. Schöner wäre es ja, wenn man die zusammenfügen könnte, in sone Art Filmstreifen.

Also hab ich mich an meinem Arbeitsplatz eingerichtet und die Fotos mit dem Windows Picture Manager geöffnet. Aber da gibt es so eine Funktion nicht, zumindest nicht unter Bilder bearbeiten… (Wahrscheinlich ist die Funktion da irgendwo und mein Computer hat die ganze Zeit in sich hinein gekichert, anstatt mir zu helfen.) Also habe ich das erste Bild mit Paint geöffnet und die anderen Bilder eingefügt. Da konnte ich aber nicht alle nebeneinander machen, weil ich irgendwie die Anzeige nicht breiter gekriegt habe, also mussten zwei nach unten. Nun gut, wahrscheinlich hat das alles nur eine halbe Stunde gedauert…
Ich wollte aber auch noch so einen schwarzen Rahmen, wie alle immer haben! Und eine Rahmenfunktion habe ich auch bei Paint nicht gefunden… Also habe ich mit dem Linienzeichner Stück für Stück die geraden Linien eingefügt. Weil das ein breiterer Rahmen sein sollte, nicht nur ein Strich, habe ich die Fläche zwischen den Linien mit der Füllfunktion aufgefüllt. Aber teilweise war ja auch Foto in dem Rahmen, das kann man nicht füllen. Auch hier wusste ich mir zu helfen! Hintergrundfarbe auf schwarz stellen und dann mit dem Radiergummi anmalen.

Völlig logisch, oder?!

PaintWahrscheinlich haben beim dritten Satz schon die ersten angefangen, den Kopf zu schütteln. Spätestens bei diesem Bild sind sicher alle vor Verzweiflung oder vor Lachen vom Stuhl gefallen.
Die Moral von der Geschichte: HILFE! Ich bin zwar zu einem Ergebnis gekommen, aber das lässt sicher zu wünschen übrig. Und ich freue mich über jeden hilfreichen Hinweis, ob Programme, die man benutzen kann, oder Funktionen, die ich in den vorhandenen Programmen übersehen habe.

Advertisements

2 Gedanken zu “Technik? Das ist doch dieser Typ im Fernsehen!

  1. Hey,
    das klingt nach ganz schön viel Arbeit! Tatsächlich wüsste ich nicht, dass die von dir genannten Programme ein solches Feature enthalten. Ich denke, dafür sind sie auch nicht gemacht. Ich nutze für meine Collagen (und auch für die Bildbearbeitung allgemein, wenn es schnell gehen soll) die Internetseite picmonkey.com. Ein Klick auf Collage, die entsprechenden Bilder hochladen, das gewünschte Design auswählen und die Bilder einfügen – wirklich einfach, komplett kostenlos und sicher deutlich schneller, als deine Version. Wenn ich Grafiken erstellen will, nutze ich inkscape, ein kostenloses Vektorgrafikprogramm, das man sich runter laden kann.
    Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen und freue mich auf weitere Collagen 😉
    Liebe Grüße
    Lena

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s