Fundsachen Sew-Along – In Woche 2 läuft alles glatt!

Diese Woche gehts im Fundsachen Sew-Along um Erwachsenenkleidung, also um Kleidung für mich 😉 Ich würde ja auch für meinen Mann was machen, ich bin ja nicht egoistisch! Aber für den habe ich einfach keine Schnittmuster auf dem PC, also muss es ein neues Teil für mich sein, wie schade 😉

Das Lady Rockers von Mamahoch2 stand auf meiner Liste und das ist es nun auch geworden, und zwar als Langarmshirt (das muss man ja bei dem Schnitt dringend dazu sagen). Den Stoff habe ich schon vor einer ganzen Weile auf dem Reduziert-Tisch gefunden und gekauft, eigentlich für ein T-Shirt. Aber ich hab gleich drei Meter mitgenommen, weil er so schön und günstig war, da werd ich sicher noch ein T-Shirt zusätzlich raus holen können 🙂 Und schwarzen Stoff hat man am Besten immer zu Hause, falls man mal was kombinieren will.
Aber als meine Mama vor zwei Wochen da war, fühlte sie sich genötigt mir zu sagen, dass der schwarze Stoff gar nicht schwarz ist, sondern sehr dunkel bordeaux/lila! Und sie hat Recht… Aber ich kann es nicht ändern, das ist das Schwärzeste, was ich bei meinem Stoffladen bekomme. Jetzt zum Oberteil!

Es gibt wieder keine Fotos… Diese Woche hieß es: Die freien Minuten, die ich habe, schnell zum Nähen nutzen, hauptsache ich kriege diese Woche was fertig! Am Mittwoch muss ich nämlich ne Hausarbeit abgeben, die sich in den letzten drei Monaten nicht wirklich von selbst geschrieben hat…

Ich habe also das Schnittmuster ausgedruckt und zurecht geschnitten. Das war gar nicht so einfach… Aus den Erklärungen bei Mamahoch2 bin ich erst überhaupt nicht schlau geworden, wie viel ich für ein normales Shirt vom Schnittmuster abschneiden soll! Ich bin dann einfach mit dem Muster vor den Spiegel und habe mir überlegt, wie lang ich es gerne hätte, wenn ich es anhalte, und hab dann selbst meinen Strich gezogen. Der lag dann bei 25cm von unten, ich wollte ja auch noch ein Bündchen anbringen. Außerdem habe ich schon öfter gesehen, dass Leute an den Ärmeln so ganz breite Bündchen haben, das wollte ich auch! Also habe ich auch die Ärmel angehalten und meinen Strich selbst gezogen, das waren 20cm von unten.

Danach habe ich alles fleißig wie in der Anleitung gemacht, die Bündchen habe ich alle zum Schluss angenäht. Das war zwar bei den Ärmeln etwas eng, aber machbar. Und dann war ich auch schon fertig! Hat eigentlich gar nicht so lange gedauert 😀

DSC02566

DSC02572Das einzige was mich stört ist der Übergang an den Ärmeln… Von weitem sieht man es wie immer nicht, aber ich sehe es! Der schwarze Stoff ist dicker, außerdem liegt er ja doppelt. Und da ich die Ärmelbündchen nicht wirklich schmaler gemacht habe als den Ärmel, wellt sich das irgendwie.

Naja, fürs nächste mal weiß ich, dass ich da irgendwas anders machen muss 😉 Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden und ich finde den Stoff wirklich toll! Irgendwie sieht der so geschäftsmäßig aus 😀 Dass ich davon 3m gekauft habe, war auf jeden Fall eine gute Entscheidung!

Und die Moral von der Geschichte: Auch Ärmelbündchen sind Bündchen und man muss sie wahrscheinlich dementsprechend schmaler machen, als den Teil, an den sie angenäht werden sollen.

Damit geht es jetzt zu juliespunkt und weil ich es pünktlich zum Donnerstag geschafft habe, auch zu RUMS.

Advertisements

6 Gedanken zu “Fundsachen Sew-Along – In Woche 2 läuft alles glatt!

  1. Den Schnitt kannte ich bisher gar nicht..Mit den Übergängen hast du Recht. Von weitem sieht man nix 😉 Das mit dem „schwarzen Stoff“ ist auch nicht so schlimm. Du bist nicht die einzige 😉
    Ich habe für Sonntag auch eine Tasche angefangen, die meiner Meinung nach schwarz wird. Wurde aber auch eines besseren belehrt, sie ist grau 😉
    Lg Julia

    Gefällt mir

  2. Der Schnitt ist echt vielseitig! Wenn ich es noch irgendwie schaffe, muss für eine morgige Party auch noch ein Kleid her! Am besten aus dem gleichen Stoff. Und ich denke, je nachdem, wie eng man das macht, oder ob man Bündchen dran macht, hat man auch ein legeres oder eher schickeres Kleid. Mal sehen obs was wird.
    Ich kann den Schnitt nur empfehlen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s