Quiet Book – erste Ideen

Oh Gott, jetzt bin ich ja sowas von auf den letzten Drücker dran! Da muss leider ein schneller Artikel her… Carla hat wieder Fragen gestellt, an denen man sich auch ein wenig lang hangeln kann 😉 Da will ich mal als erstes dran.

Welche Themen(seiten) plant Ihr?
So richtige Themen habe ich eigentlich nicht, weil ich ja auch mit vorhandenen Stoffen auskommen will. Was auf jeden Fall rein soll, sind geometrische Figuren, das sieht man ja in fast allen Quiet Books. Und ich bin der Meinung, dass man gar nicht früh genug mit geometrischen Figuren konfrontiert werden kann 😀
Welches Format soll das Buch bekommen?
Auf jeden Fall quadratisch!
Anfertigung nach Vorlage, oder eher Eigenkreation?
Die meisten Seiten werden bei mir Eigenkreationen, die ich mir irgendwo abgeguckt habe 😉 Alsi ich brauche keine Vorlage, um ein Dreieck zu nähen, aber die Idee zum Dreieck ist natürlich nicht meine.
Gibt es Quiet Books, die Euch besonders inspiriert haben?
Nein eigentlich nicht. Ich suche mich immer durch die Weltgeschichte und merke mir irgendwas.
Nun ist alles ganz kurz geworden und ohne Bilder… Nächstes Mal wird es wieder ausführlicher und ich berichte von der ersten Ideensammlung, die im Zug stattgefunden hat und sehr unterhaltsam war!
Die Moral von der Geschichte: Wenn man das mit der Prokrastination zu weit treibt, kommt manchmal eben nur ganz wenig dabei raus…
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s